Karfreitagsgefühle

„Wir sehen uns Samstag“, hieß es am Gründonnerstag. Denn Karfreitag „komme ich nicht“. Da ist es, das Karfreitagsgefühl: „Oh nee, nicht schon wieder Karfreitag!“ Und ist das was anderes als: „Oh nee, nicht schon wieder Flüchtlinge, Anschläge, Katastrophen“? … Fernseher ausgemacht. Haustür abgeschlossen. Karfreitag ausgesperrt … ausgespart.

Gewalt

Das ist der drittgrößte Staudamm der Welt. Zumindest ein Teil davon. Belo Monte in Brasilien. Ich konnte heute dieses Bild machen: Es ist ein Symbol des Fortschritts und ein Ausdruck dessen, was Menschen leisten können. Aber es ist auch ein Symbol der Gewalt.

Nicht perfekt

Da kommt ein reicher Jüngling zu Jesus und fragt, was er tun müsse, um das ewige Leben zu gewinnen. Jesus fordert ihn auf, seinen Reichtum aufzugeben. Wieso ist aber im Text von einem Jüngling gar nicht die Rede? Und worum geht es wirklich in der Geschichte?

Holunderblütensirup

Der Holunder gehört zu den beliebtesten Heil- und Nutzpflanzen und es ranken sich viele Mythen und Geschichten um ihn. Von Mai bis Juni blüht der Holunder und somit ist jetzt die allerletzte Chance, selbst noch einen Holunderblütensirup anzusetzen.

Laudato si‘

Laudato si‘ – Sei gepriesen … ist der Anfang des Sonnengesangs. So beginnt auch die Enzyklika von Papst Franziskus, die erste Öko-Enzyklika und ein wichtiger Beitrag zur Erneuerung der Schöpfungsspiritualität. Für alle, denen der ganze Text zu lang ist, oder die sich einen Überblick verschaffen wollen, gibt es hier eine große Sammlung von Zitaten.

Sehen

Was ist eigentlich Pfingsten? Die Frage habe ich in den letzten Tagen öfter gehört. Pfingsten ist das Fest des Heiligen Geistes, Pfingsten ist der Geburtstag der Kirche. Aber beantwortet das die Frage? Was soll das sein, der Heilige Geist? Welche Erfahrung steckt dahinter und wie kann ich die machen? Und wo merke ich das in Kirche?

Zwischen den Welten

Wir leben in einer säkularisierten Welt. Keine religiöse Instanz hat mehr die Kontrolle über Gedanken und Leben der Menschen. Wenn Jesus über seine Jünger sagt „Sie sind nicht von der Welt“, was heißt das? Ist das die Aufforderung, eine Art elitären heiligen Rest zu bilden und sich – am besten noch Nase rümpfend – von der Welt abzuwenden? Manche Christen erwecken genau diesen Eindruck, leider …

Brennesselsuppe

Das Wissen um die Macht und den Wert der Brennessel ist in Vergessenheit geraten und so ist die Brennessel auch von unserem Speiseplan verschwunden. Die Ankündigung einer Brennesselsuppe kann heute nicht nur Überraschung, sondern auch Widerwillen auslösen. Aber lecker ist sie trotzdem und auf jeden Fall einen Versuch wert.

Lebendigkeit

Johannes lässt Jesus sagen, er sei der „wahre“ Weinstock (Joh 15,1), aber wer daraus vorschnell einen dogmatischen Wahrheits- und Hoheitsanspruch ableiten will, drückt sich um den existenziellen Kern des Bildes …

Kartoffelgratin

Die Kartoffel ist heute weltweit eines der wichtigsten Nahrungsmittel. Fast 400 Millionen Tonnen werden jedes Jahr geerntet. Zu den einfachsten Gerichten, die man aus Kartoffeln herstellen kann, gehört das Kartoffel-Gratin. Es ist so einfach, dass im Rezept keine Mengenangaben nötig sind …

Pin It on Pinterest