LESUNG

barfuß & wild - Wege zur eigenen Spiritualität

Kirchenfenster Schwalbe, Wiesbaden

Mittwoch, 25. April 2018

Welche Philosophie steckt hinter »barfuß & wild«? Jan Frerichs liest aus seinem Buch zur Praxis der Lebensschule, das bei Patmos erschienen ist. Anschließend ist Raum und Zeit für Austausch und Nachfragen.
»barfuß & wild« steht für eine Haltung, die offen ist für intensive Erfahrungen. Wer barfuß geht, bleibt nicht in der Rolle des Zuschauers, sondern lässt sich berühren. Jan Frerichs lädt dazu ein, alte Schuhe und Schutzhäute abzustreifen. Das ruft den Spürsinn wach, damit wir bereit werden für den »heiligen Boden«, auf dem unsere Begegnung mit dem Göttlichen ihren Ort finden kann. Es gibt diesen Ort, und es ist Zeit, das heilige Feuer wieder zu entfachen. Es ist Zeit zum Aufrühren der Glut!

»Die mystische Erfahrung, die ich meine, bringt also keine Sorglosigkeit oder Selbstvergessenheit. Sie ist vielmehr das Ende der Sorglosigkeit und der Beginn der Selbsterkenntnis. Die mystische Erfahrung ist der Anfang eines Weges, der Beginn des Abenteuers.«

Jan Frerichs

LESUNG & GESPRÄCH

  • Einblick in die Arbeit der Lebensschule
  • Impulse für eine lebendige, geerdete Spiritualität
  • persönliche Begegnung und Austausch

WANN?

Mittwoch
25. April 2018
19.00h

VERANSTALTER

KirchenFenster Schwalbe 6
in Kooperation mit der Alpha-Buchhandlung

WO?

Schwalbacher Str. 6
Wiesbaden

KOSTEN

7,00 €