Wer bist du, wenn du
niemand sein musst?

BARFUSS
IM HERZEN

Einführung in die franziskanische Spiritualität

Dieser Online-Kurs ist für Herbst 2022 geplant.
Wir informieren Dich gerne, sobald die Anmeldung möglich ist.

Wer bist du, wenn du niemand sein musst?

In dieser Frage steckt das ganze franziskanische Abenteuer: Menschwerdung.

Das eigene Leben als Wohnung Gottes anerkennen.

Mit allen Erfolgen und Freuden.

Mit allen Widerständen und Krisen.

Barfuß im Herzen eben.

»Für Franz von Assisi ist Gottes Eigenschaft dem Menschen gegenüber Noblesse und nichts als Noblesse (cortesia). Nicht ein System der Asketik, das den Menschen vollkommen macht, nicht eine allgemeine Menschenliebe, nicht eine Serie von Geboten, von Moralgesetzen, die treu und korrekt zu erfüllen sind, nicht das Gesetz der Entfaltung, nicht die Idee eines Persönlichkeitsideals, nach der ich mein statisches oder dynamisches Selbstmonument zu errichten hätte, überhaupt keine Idee von Ideologie beherrschen sein Denken und Tun, sondern eben sein Glaube, der Antwort ist auf den sich ihm persönlich als unfaßlich nobel offenbarenden Gott. Nur eine Antwort ist möglich: Noblesse gegen Noblesse.«

mario galli

Pin It on Pinterest

Share This