»Ich spüre weniger Druck zu versagen, fürchte weniger, dass mein Leben misslingt. Ich vertraue mehr und habe einen Anflug von Ahnung bekommen, dass es wohl nicht darauf ankommt ›fertig‹ zu werden.«

Jutta

Eremos-Wochen 2020

»Ich habe mich in diesen Wochen dem Urvertrauen angenähert. Gerade in dieser aufwühlenden Zeit hat mich die Angst nicht überwältigt. In meinem Innersten ist es still und friedlich geworden. Ich bin unsagbar dankbar, dass ich diese Wochen erleben durfte. Vielen herzlichen Dank!«

Brigitte

Eremos-Wochen 2020

»Die gesamten Inhalte haben mich sehr angesprochen, auch das Journal ist für mich zum großen Schatz geworden, Die Audio-Impulse sind wunderbar, so menschlich und liebevoll klug, die Live Sessions waren ebenso sehr wertvoll für mich.«

Ulla

Eremos-Wochen 2020

»Ich habe mich seit langem mal wieder auf mich selbst konzentriert und in mich hinein gespürt. Wo stehe ich, was bewegt mich im Hier und Jetzt? Seit den Eremos-Wochen bin ich achtsamer mit mir selbst und meiner Umwelt geworden. Ich bin mir wichtiger geworden, ohne dabei egoistisch zu sein.«

Heinz

Eremos-Wochen 2020

»Diese Zeit war ein großer Schritt in Richtung Ganzheit und Heilung. Vielleicht hört sich das alles etwas eigenartig an – aber das Lebensgefühl, das dadurch (wieder) aufgeblüht ist, ist angefüllt mit Dankbarkeit, Lebendigkeit und Freude. Die Eremos – Wochen kamen für mich genau zum richtigen Zeitpunkt.«

Conni

Eremos-Wochen 2020

»Ich fühle mich zur Zeit trotz aller beruflichen Belastung ausgeglichener, weil ich nicht mehr den tapferen Held spielen muss.«

Andreas

Eremos-Wochen 2020

»Ich bin ruhiger geworden und nähe wieder

Nicola

Eremos-Wochen 2020

»Niemals hätte ich mir vorstellen können, dass so viele Themen in fünf Wochen angesprochen, angestoßen werden können – sie werden mich die nächsten Wochen und Monate, vielleicht Jahre weiter beschäftigen, zu weiteren Fragen, die ich mittlerweile liebhaben kann, anregen und weitertragen. DANKE.«

Petra

Eremos-Wochen 2020

»Ich hatte einige Aha-Momente in Bezug auf Glaubensinhalte. Da wo ich anders als die Amtskirche unterwegs bin.«

Ursula

Eremos-Wochen 2020

»Ich gehe mehr in die Natur und ich starte langsamer in den Tag und nehme mir mehr Zeit für mich am Morgen. Ich habe Rituale sehr schätzen gelernt und profitiere sehr von den Meditationen. Durch das Entzünden der Kerze, das Wissen, dass auch andere sich mit den Impulsen und den Rituale beschäftigen, habe ich mich sehr verbunden gefühlt. Das war eine neue Erfahrung für mich.«

Christiane

Eremos-Wochen 2020

»Ich habe vier Todesfälle in diesem Jahr zu verkraften. Und einer davon war meine Mutter, mit der ich ein sehr schwieriges Verhältnis hatte. Gut, dass es dieses Online Seminar gibt und überhaupt diese Website.«

Mirijam

WILDE WEISHEIT

»Danke für die tolle Erfahrung, sich mit der Natur wieder zu verbinden, deren Teil wir sind!«

Markus

WILDE WEISHEIT

»heilsamer Seelenbalsam«

Birgit

Eremos-Wochen 2020

»Ich bin noch nie in meinen Leben so in die Tiefe gegangen, wie in den letzen fünf Wochen.«

Toni

Eremos-Wochen 2020

»Ich kann gar nicht in Worte fassen, wieviel mir diese Wochen bedeutet haben und wie dankbar ich bin, dass ich darauf aufmerksam geworden bin. Ich habe mich durch diese Wochen auf eine ganz besondere Art und Weise getragen, begleitet und gut aufgehoben gefühlt. Ich habe einen anderen Zugang zu mir und meinen Themen gefunden. Ich würde sagen, es hat eine Form der Versöhnung stattgefunden und ich habe Vertrauen aufbauen können.«

Simone

Eremos-Wochen 2020

»Ich bin mir meiner selbst mehr bewusst geworden. Dadurch kann ich mich und alle/alles anders sehen. Ich bin Teil und mittendrin und Christus in mir und die Mitte und in Allem. Das hat wieder dieses Urvertrauen geweckt, das ich so vermisst habe.«

Ilona

Eremos-Wochen 2020

»Es hat mich unendlich berührt, daß die Themen der fünf  Wochen genau zu dem gepasst haben, was gerade in mir gelöst werden will. Ich fühle mich ermutigt, gestärkt, getragen und bereit weiterzugehen. Es war eine unendlich kostbare Zeit.«

Doris

Eremos-Wochen 2020

»Lieber Jan, ich kann es gar nicht in Worte ausdrücken. Ich bin in Berührung mit meiner Seele gekommen. Ich fühle mich lebendiger in meinem Alltag.«

Regina

Eremos-Wochen 2020

»Als Bruder im franziskanischen Geist fühlte ich mich auf diesem Weg gut.«

Wolfgang

Eremos-Wochen 2020

»Ich habe den Mut bekommen, ein Ehrenamt in Angriff zu nehmen

Lani

Eremos-Wochen 2020

»Das umfassende Kennenlernen des Lebensrades und die tiefgründigen und lebensnahen Impulse haben quasi einen Bogen um das ganze Leben gespannt. Das war kein ›Kurs‹ im herkömmlichen Sinne, sondern eher so was wie eine begleitete Bewusstseinsreise. Jedenfalls hat es mich tief angerührt.«

Markus

Eremos-Wochen 2020

»Es war eine wunderbare, erfüllende Zeit, die mich tief berührt hat. Ich werde versuchen, die Meditation wieder in mein Leben zu integrieren. Ich habe große Hochachtung vor der Arbeit, die darin steckt und bin begeistert von dem Ideenreichtum und der äußerst liebevollen Ausgestaltung.«

Irmgard

Eremos-Wochen 2020

»Ich fühle mich freier und weiter! Ich habe zum ersten Mal Kontakt zu meinem inneren Kind bekommen und gespürt, was es verletzt hat. Das hat mir auch Verhalten in der Gegenwart bewusst gemacht und erklärt. Ich konnte da ein Stück Heilung erfahren.«

Cordula

Eremos-Wochen 2020

»So langsam beginne ich zu begreifen, dass nur ich selbst mir helfen kann, indem ich beginne, mich selbst zu lieben. So, wie ich bin, darf ich sein und ich muss mich nicht verbiegen, um Zuneigung und Annerkennung zu bekommen

Ulrike

WILDE WEISHEIT

»Die Einheiten mit den dazugehörenden Auszeiten haben mich sehr angesprochen und innerlich berührt. Das Über-die Schwelle-gehen wurde für mich zu einem wichtigen Ritual.«

Stefan

WILDE WEISHEIT

»Ich bin in vielen Bereichen vom Grübeln und Jammern ins Handeln gekommen.«

Maria

Eremos-Wochen 2020

»Ich finde das Lebensrad ein sehr erhellendes Modell. Diese Inhalte waren gänzlich neu für mich und ich bin sehr dankbar dafür. Ich habe verstanden, was es bedeutet, Altes auf andere zu projizieren und somit nicht in der Gegenwart gegenwärtig zu sein.«

Birte

Eremos-Wochen 2020

»Eine wichtige Erkenntnis war: Jede Veränderung beginnt bei mir selbst. Niemand kann die Verantwortung übernehmen außer mir selbst.«

Carmen

Eremos-Wochen 2020

»Mir ist klar geworden, dass ich gerade auch als Seelsorger mehr Zeit für mich, die Meinen und Gott brauche, auch um echt ich sein zu können.«

Thomas

Eremos-Wochen 2020

»Ich fühle mich verbunden – mit dem Universum, mit der Natur, mit meinen Vorfahren, mit all den verschiedenen Facetten in mir, mit den Menschen im Kreis.«

Josephine

Eremos-Wochen 2020

»Die Impulse waren so liebevoll gestaltet, untermalt von schöner Musik, die mich zeitweise den Tag über im Kopf begleitet hat. Eine wahre Fülle, die Zeit braucht und durch die es sich durchzugraben lohnt. Ein großer Schatz.«

Pia

Eremos-Wochen 2020

»Die Suche geht weiter. Ich fühle mich ganzer, gelassener heute. Kann etwas mehr zu mir stehen. Bin dankbar für Gottes Mitgehen, in mir Wohnen. Danke

Elke

Eremos-Wochen 2020

»Das hat mir wieder neu das Gefühl gegeben, dass ich auf meine Fähigkeiten vertrauen kann.«

Gianna

Eremos-Wochen 2020

»Für mich hat sich sehr viel verändert. Meine Sicht auf mich selbst hat sich verändert. Ich habe gemerkt, dass ich einen Wert habe und dementsprechend versuche ich jetzt in kleinen Schritten, diesen Selbstwert  zu verinnerlichen. Ich habe begonnen, auf meine Ernährung zu achten, bin viel öfter in der Natur und achte bei meinen Entscheidungen darauf, dass sie für mich gut sind.«

Lisa

Eremos-Wochen 2020

»So intensive Exerzitien habe ich noch nie erlebt, obwohl ich schon einiges kenne. Und es erstaunte mich, dass dies auch in diesem Format möglich war.«

Peter

Eremos-Wochen 2020

»Ich fühle mich ganz als Teil, höre auf nach Vollkommenheit zu streben, bin mehr ich selbst, so wie ich bin – bodenständige Zufriedenheit. DANKE für diese einzigartige Begleitung in dieser Zeit!«

Monika

Eremos-Wochen 2020

»Mein Empfinden und Erkennen für die mich umgebenden Dinge, die Natur, für Lebewesen und Mitmenschen hat sich sensibilisiert, geöffnet, geweitet. Ich habe das Gefühl oder eine Ahnung, mich besser zu ›verankern‹, ohne fest stehen zu bleiben.«

Sandra

Eremos-Wochen 2020

Erzähl Deine Geschichte

Wenn Du Deine Erfahrungen teilen möchtest, kannst Du das hier tun:

Pin It on Pinterest

Share This