seminare vor ort

Im Spiegel der Natur.

lebensrad

3

spiegeln

3

council

3

confirmation

3

Das Lebensrad erfahren

Vertiefende Kenntnis des Lebensrades + praktische Arbeit mit dem Lebensrad

Das Lebensrad bietet als öko-psychologisches Modell Orientierung in Zeiten der Krise und des Übergangs. Es lehrt uns, dass Krisen immer auch die Chance bergen zu Wachstum, spiritueller Vertiefung und Wandel.

Die vier Richtungen im Rad stehen für die natürlichen Zyklen, die sich nicht nur in den Tages- oder Jahreszeiten zeigen, sondern auch in unserem Leben spiegeln.

Das Rad macht Lebensprozesse sichtbar, in denen wir leben und die wir – wie alle Wesen – durchlaufen.

In diesem Seminar arbeiten wir praktisch mit dem Lebensrad: Auszeiten in der Natur und die Reflexion in der Gruppe helfen dabei, den eigenen Weg klarer zu sehen, Verantwortung zu übernehmen und das eigene Potenzial zu entfalten.

___________________________

Inhalte:

Jeder Richtung ist eine intensive Übung oder Auszeit gewidmet.

Nach einer Einführung erforscht jeder und jede die Qualität für sich oder in der Gruppe.

___________________________

Ziel des Seminars:

Das Seminar ermöglicht eine persönliche Standortbestimmung und ist eine intensive Selbsterfahrung für alle, die das Lebensrad kennenlernen oder ihre Erfahrungen vertiefen wollen.

___________________________

Termin: Mi, 8.5. – So, 12.5.2024

Anreise ab 17 Uhr, Beginn mit dem Abendessen; Ende: So nach dem Mittagessen

Ort: Burg Wahrberg, Aurach (www.wahrberg.de)
Seminarleitung
  • Jan Frerichs ofs
  • Dorothe Bergler
Kosten
  • 490-690€ Seminarbeitrag (Die angegebenen Beträge sind Orientierungswerte. Für das Seminar gilt Selbsteinschätzung PayWhatYouCan – Mehr Infos dazu unter kosten.barfuss-und-wild.de)
  • Zzgl. Unterkunft und vegetarische Verpflegung auf der Burg Wahrberg.
    Die Burg Wahrberg ist ein Seminarhaus im Altmühltal, das von der Familie Bornebusch mit viel Herz geführt wird.
    Standardmäßig erfolgt die Unterkunft im Doppelzimmer mit eigenem Bad. Einzelzimmer, Mehrbettzimmer oder Wunsch-Zimmer-PartnerIn erfolgt in direkter Absprache mit Maria Bornebusch unter 09804/468 oder burgwahrberg@googlemail.com. Unterkunft und Verpflegung wird vor Ort in bar an das Seminarhaus bezahlt.

    320€ im Einzelzimmer
    280€ im Doppelzimmer
    260€ im Mehrbettzimmer
    (Stand 10/23)

Bei Interesse bitte eine Email senden an team@barfuss-und-wild.de

Spiegeln | Das Wesentliche berühren

Grundlagen des Spiegelns + Natur als Spiegel der Seele

Jede Geschichte ist perfekt – das ist die Grundlage des Spiegelns, das wir in unseren Questen und Auszeiten praktizieren.

Jede Geschichte ist perfekt, das bedeutet für die Spiegelnden, dass sie das bezeugen und würdigen, was Menschen während einer Visionssuche bzw. Quest oder bei einem Schwellengang in der Natur erlebt haben. Ein Spiegel holt eine Geschichte auf bestimmte Weise in den Kreis und lässt den Inhalt sichtbar werden auf einer kollektiven Ebene.

Jeder Spiegel ist perfekt? Das gilt leider nicht. Denn Spiegeln ist eine Kunst und um die geht es in diesem intensiven Übungs-Seminar.

___________________________

Inhalte:

Wo und wie kann der Spiegel ansetzen? Gibt es rote Fäden?
Was gibt es zu bestätigen und zu würdigen?
Wie kann ich als Spiegelnde*r umgehen mit dem Schatten? Mit Schmerz oder Trauer? Mit dem, was nicht gesagt, sondern ausgelassen wurde?
Wie gehe ich um mit den Bildern einer Geschichte?

Wie gehe ich um mit den eigenen Gefühlen beim Hören einer Geschichte (Trigger)?
Wie gehe ich um mit Irritationen?
Inwiefern ist es möglich oder erlaubt, in Widerspruch und/oder Konfrontation zu gehen?

Was bedeutet es grundsätzlich, die Natur als Spiegel wahrzunehmen und zu betrachten?
Welches Wissen über Pflanzen und Tiere braucht es dafür?
Welchen Platz hat Mythologie beim Spiegeln?
Welche Rolle spielen die neurologischen Grundlagen (Spiegelneuronen)?
Was bedeutet es, beim Spiegeln dem »Feld« zu vertrauen und das Feld zu »lesen«?

Welche Ansätze für Spiegel gibt es?
Wie kann ich das Lebensrad für das Spiegeln verwenden?
Wie kann ich ohne Worte spiegeln?

___________________________

Ziel des Seminars:

Ziel des Seminars ist es, das Spiegeln gemeinsam zu üben und zu reflektieren und so den ganz persönlichen Zugang zum Spiegeln zu erkennen.

___________________________

Termin: Do, 5.9. – So, 8.9.2024

Anreise ab 17 Uhr, Beginn mit dem Abendessen; Ende: So nach dem Mittagessen

Ort: Burg Wahrberg, Aurach (www.wahrberg.de)
Seminarleitung
  • Jan Frerichs ofs
  • Dorothe Bergler
Kosten
  • 420-590€ Seminarbeitrag (Die angegebenen Beträge sind Orientierungswerte. Für das Seminar gilt Selbsteinschätzung PayWhatYouCan – Mehr Infos dazu unter kosten.barfuss-und-wild.de)
  • Zzgl. Unterkunft und vegetarische Verpflegung auf der Burg Wahrberg.
    Die Burg Wahrberg ist ein Seminarhaus im Altmühltal, das von der Familie Bornebusch mit viel Herz geführt wird.
    Standardmäßig erfolgt die Unterkunft im Doppelzimmer mit eigenem Bad. Einzelzimmer, Mehrbettzimmer oder Wunsch-Zimmer-PartnerIn erfolgt in direkter Absprache mit Maria Bornebusch unter 09804/468 oder burgwahrberg@googlemail.com. Unterkunft und Verpflegung wird vor Ort in bar an das Seminarhaus bezahlt.

    240€ im Einzelzimmer
    210€ im Doppelzimmer
    195€ im Mehrbettzimmer
    (Stand 10/23)

Bei Interesse bitte eine Email senden an team@barfuss-und-wild.de

Der Weg
des Kreises |
Praxis des
Councils

Praxis des Councils + Formen und Methoden gewalt- und herrschaftsfreier Kommunikation

Von Herzen hören und sprechen, das ist »der Weg des Kreises«. Es ist eine Kommunikationsform, in der es nicht darum geht, wer Recht hat oder gewinnt, sondern in der die leise Stimme Gehör findet und die eine Wahrheit die andere nicht auslöscht.

»Der Weg des Kreises« (auch bekannt als Council) ist nicht nur einfach eine gewalt- und hierarchiefreie Form der Kommunikation. Es ist ein kontemplativer Weg, bei dem alle, die im Kreis sitzen und sprechen, ihre Aufmerksamkeit auf die Mitte ausrichten und lauschen: Was möchte aus tiefem Herzen ausgesprochen und in die Mitte gelegt werden? Welche Wahrheit zeigt sich in der Mitte des Kreises?

»Der Weg des Kreises« bedeutet, zu sprechen ohne strategisch mit Argumenten über-zeugen zu wollen, sondern vielmehr zu be-zeugen, wie die Seele sich zeigen möchte. Auf diese Weise entsteht Raum für Vertrauen und echte Kreativität, die wirklich neue und gereifte Lösungen und Ansätze jenseits widerstreitender Meinungen und Ansichten ermöglicht.

»Der Weg des Kreises« knüpft an die jahrtausendealte menschliche Praxis an, zusammenzukommen und Geschichten zu hören, zu teilen und jene Weisheit zu erfahren, die jenseits von Wissen liegt.

In diesem Seminar geht es darum, den Weg des Kreises praktisch zu erfahren.

Menschen, die Gruppen leiten oder in Teams arbeiten, bekommen in diesem Seminar Anregungen, wie sie selbst den Weg des Kreises in ihre Arbeit integrieren können.

___________________________

Inhalte:

Einen Rahmen für den Weg des Kreises schaffen (Richtlinien)
Rollen und Aufgaben im Kreis kennen und übernehmen/verteilen
Die Haltung der Aufmerksamkeit und des »von Herzens« üben und erkunden
Einen Kreis leiten heißt, das »Feld« zu lesen
Der Kreis im Spiegel des Lebensrades (die Qualitäten des Rades als Wegweiser)
Verschiedene Kreisformate je nach Anliegen, Teilnehmerzahl und Erfahrungen

___________________________

Ziel des Seminars:

Den »Weg des Kreises« (Council) praktisch erfahren und einen Kreis initiieren, leiten und den Rahmen halten können

___________________________

Termin: Mi, 28.5. – So, 1.6.2025

Anreise ab 17 Uhr, Beginn mit dem Abendessen; Ende: So nach dem Mittagessen

Ort: Burg Wahrberg, Aurach (www.wahrberg.de)
Seminarleitung
  • Jan Frerichs ofs
  • Dorothe Bergler
Kosten
  • 490-690€ Seminarbeitrag (Die angegebenen Beträge sind Orientierungswerte. Für das Seminar gilt Selbsteinschätzung PayWhatYouCan – Mehr Infos dazu unter kosten.barfuss-und-wild.de)
  • Zzgl. Unterkunft und vegetarische Verpflegung auf der Burg Wahrberg.
    Die Burg Wahrberg ist ein Seminarhaus im Altmühltal, das von der Familie Bornebusch mit viel Herz geführt wird.
    Standardmäßig erfolgt die Unterkunft im Doppelzimmer mit eigenem Bad. Einzelzimmer, Mehrbettzimmer oder Wunsch-Zimmer-PartnerIn erfolgt in direkter Absprache mit Maria Bornebusch unter 09804/468 oder burgwahrberg@googlemail.com. Unterkunft und Verpflegung wird vor Ort in bar an das Seminarhaus bezahlt.

    320€ im Einzelzimmer
    280€ im Doppelzimmer
    260€ im Mehrbettzimmer
    (Stand 10/23)

Bei Interesse bitte eine Email senden an team@barfuss-und-wild.de

Wo stehst Du? – Der Weg der Wilden Weisheit | Confirmation

Wilde Weisheit als Lebensweg + intensive Kraftsatz-Arbeit (»Confirmation«)

In diesem Seminar wollen wir die Wilde Weisheit tiefer erforschen, die uns in Verbindung bringen kann mit unserem wahren Selbst – oder eben dem »Christus« in uns, wie es die schöpfungsmystische Tradition des Christentums formulieren würde.

Wir schauen in diesem Seminar in den Spiegel der Natur und versuchen, hinter den alten Masken und Konzepten unseres Egos, die uns bisher getaugt haben, die neue Qualität zu erkennen, die gerade im Begriff ist zu entstehen – wie eine neue Haut, die sich unter der alten Haut bildet.

Was lässt Du konkret folgen auf die Worte »Ich bin«? Was stimmt jetzt für Dich? Wo auf Deinem Weg stehst Du genau?

Die Teilnehmenden erarbeiten in diesem Seminar einen individuellen Kraftsatz für sich, der ihnen Orientierung gibt auf dem Weg.

In der Quest-Arbeit nennen wir das »Confirmation«, was so viel heißt wie Bestätigung. Denn die Arbeit besteht letztlich darin, den Jetzt-Zustand zu bestätigen und zu bezeugen – als Ausgangspunkt für die weitere Reise. Dieser Satz bezeugt sowohl die Arbeit, die schon getan ist, als auch die Herausforderung, die neue Qualität ins Leben zu tragen und zu integrieren.

___________________________

Für wen ist das Seminar?

Das Seminar ist geeignet für alle, die sich für spirituelles Wachstum und die Seelenbewegungen des Menschen interessieren und detailliert, präzise und fundiert an sich und ihrer persönlichen Entwicklung arbeiten wollen.

Das Seminar ist geeignet für alle, die bei barfuß+wild durch den Online-Kurs »Wilde Weisheit« gehen und ihre persönliche spirituelle Arbeit abschließen oder vertiefen wollen.

Das Seminar ist auch geeignet für Visionssucheleiter*innen in Ausbildung, die die Arbeit mit der Confirmation vertiefen wollen.

Eine Quest ist nicht Voraussetzung für das Seminar. Das Seminar beinhaltet auch KEINE mehrtätige Solo-Auszeit.

___________________________

Termin: Mi, 10.9. – So, 14.9.2025

Anreise ab 17 Uhr, Beginn mit dem Abendessen; Ende: So nach dem Mittagessen

Ort: Burg Wahrberg, Aurach (www.wahrberg.de)
Seminarleitung
  • Jan Frerichs ofs
  • Dorothe Bergler
Kosten
  • 490-690€ Seminarbeitrag (Die angegebenen Beträge sind Orientierungswerte. Für das Seminar gilt Selbsteinschätzung PayWhatYouCan – Mehr Infos dazu unter kosten.barfuss-und-wild.de)
  • Zzgl. Unterkunft und vegetarische Verpflegung auf der Burg Wahrberg.
    Die Burg Wahrberg ist ein Seminarhaus im Altmühltal, das von der Familie Bornebusch mit viel Herz geführt wird.
    Standardmäßig erfolgt die Unterkunft im Doppelzimmer mit eigenem Bad. Einzelzimmer, Mehrbettzimmer oder Wunsch-Zimmer-PartnerIn erfolgt in direkter Absprache mit Maria Bornebusch unter 09804/468 oder burgwahrberg@googlemail.com. Unterkunft und Verpflegung wird vor Ort in bar an das Seminarhaus bezahlt.

    320€ im Einzelzimmer
    280€ im Doppelzimmer

    260€ im Mehrbettzimmer

Bei Interesse bitte eine Email senden an team@barfuss-und-wild.de

TEAM

Jan Frerichs

Jan Frerichs

Theologe, Autor, Visionssucheleiter. Initiator von barfuß+wild, der Franziskanischen Lebensschule. Ausgebildet in der Tradition der School of Lost Borders, Mitglied im Netzwerk www.visionssuche.net, Absolvent der Männerinitiation von Richard Rohr. Nach fünf Jahren als Franziskanerbruder gehört er heute dem Orden der franziskanischen Weltleute (OFS) an und lebt als Stadteremit mit seiner Frau und zwei Söhnen in Bingen am Rhein.

Dorothe Bergler

Dorothe Bergler

Diplom-Biologin, Pädagogin, Visionssucheleiterin (ausgebildet in der Tradition der School of Lost Borders) und Mitglied im Netzwerk www.visionssuche.net, Coach (Absolventin NLP Master – Society of NLP). Seit 20 Jahren begleitet sie Menschen in Lern- und Entwicklungsprozessen, Gemeinschaftsbildung und selbstorganisiertem Lernen. Sie lebt mit ihrer Familie in Bremen.