fbpx
Courage

Courage

Die Angst, getrennt zu sein und nicht dazuzugehören, ist mächtig. Sie beeinflusst fast alles, was wir tun. Was aber zeichnet jene Menschen aus, die sich dennoch verbunden und zugehörig fühlen? Was ist das Geheimnis ihres Selbstwertgefühls?

Freiheit kommt von innen

Freiheit kommt von innen

»Warum, wenn Gottes Welt doch so groß ist, bist du ausgerechnet in einem Gefängnis eingeschlafen?«, fragt der große Sufi-Meister Rumi. Vermutlich, weil uns das Gefängnis sicherer erscheint. Wir ertragen lieber die gewohnte Unfreiheit, als die Türe zu öffnen und hinauszugehen.
Was hindert uns daran, aufzuwachen?

Christentum als Lebensweise

Christentum als Lebensweise

Alles kann dann eine Vermeidungsstrategie sein. Selbst die heldenhafteste Tat und die beeindruckendste Askeseleistung. Deshalb ist das inszenierte Scheitern, der Verlust, der Tod des Ego, Bestandteil so vieler spirituellenr Lehren und praktisch aller archaischen Initiationsriten.

Hingabe

Hingabe

Wir müssen nicht erst alles richtig machen im Leben, um uns dem Heiligen nähern zu »dürfen«. Jesus predigt nicht Askese.

Leben vor dem Tod

Leben vor dem Tod

Manche denken, Heiligkeit sei nur etwas für Spezialisten. Allerheiligen und Allerseelen sind Feste, die uns daran erinnern, dass wir nicht die Zuschauer sind in einem göttlichen Theater. Wir sind die Helden der Geschichte. Was heißt aber “heilig sein” und wie geht das? Und wer kommt in den Himmel? Oder in die Hölle?

Dem Ruf in den Kokon folgen

Jesus fordert, die eigene Familie gering zu schätzen, freiwillig zu leiden und seinen ganzen Besitz aufzugeben. Nur wer das tut, könne sein Jünger sein. Das ist eine Provokation. Und die landläufige Auslegung dieser Forderung noch viel mehr …

Erwachsen werden

Der Himmel riss bei der Taufe Jesu auf. Ich habe immer gedacht, das sei eine öffentliche Angelegenheit und der Himmel habe sich vor aller Augen aufgetan, damit alle sehen, dass Jesus der Auserwählte ist. Von Zuschauern ist aber gar nicht die Rede im Text …